Anleitung: Google Analytics einrichten

Google Analytics fĂŒr WordPress einrichten mit dem Google Tag Manager

Google Analytics mit Google Tag Manager einrichten [vollstÀndige Anleitung] + Video Anleitungen

Sabine-Hiden-HidenDesign-Kapfenberg1

Sabine Hiden

Autorin: Sabine Hiden
Datum der Veröffentlichung: 03.05.2020
Aktualisierung: 13.11.2020

Was ist Google Analytics?

Google Analytics (kurz: GA) ist ein kostenloses Tracking und Analyse Tool von Google, das dir durch das Einbinden eines Tracking Codes die Analyse und Auswertung deiner Website und deines Onlineshops ermöglicht. 

Google-Anal

Google Konto erstellen

So erstellst du ein Google Konto

Mit Google Konto anmelden oder Google Konto erstellen

Gehe zu https://accounts.google.com/ um dich mit deinem Google Konto anzumelden. Wenn du noch kein Google Konto hast, dann erstelle dir ein Konto, indem du auf Konto erstellen klickst. Im ersten Schritt musst du dich entscheiden, ob du das Google Konto fĂŒr dich selbst oder fĂŒr dein Unternehmen erstellen möchtest. Bei der Anmeldung musst du neben deinem Namen und deiner Wunsch-Mail Adresse auch dein Geburtsdatum, dein Geschlecht und deine Telefonnummer eingeben. 

Du bekommst wÀhrend der Registrierung einen 6-stelligen Zahlencode (Google BestÀtigungscode) auf die von dir angegeben Mobilnummer gesendet G-******, die du im Anschuss eingeben musst, also halte dein Handy bereit. 

Tipp: Wir wĂŒrden dir empfehlen, nicht dein privates Google Konto zu verwenden, sondern ein eigenes Konto zu erstellen, das du ausschließlich fĂŒr dein Unternehmen oder dein Affiliate Projekt nutzt.

https://accounts.google.com/ mit Google Konto anmelden
https://accounts.google.com/ Google Konto erstellen

GOOGLE TAG MANAGER KONTO ERSTELLEN & GTM ID holen

SO ERSTELLST DU EIN GOOGLE TAG MANAGER KONTO UND HOLST DIR DIE GTM ID

Google Tag Manager öffnen

  • Gib den Suchbegriff “Google Tag Manager” in der Google Suchmaschine ein.
  • Melde dich anschließend mit deinen zuvor erstellten Google Zugangsdaten beim Google Tag Manager an.
  • Sobald du angemeldet bist, erscheint die Maske des Google Tag Managers.

Google Tag Manager Konto erstellen & Google Tag Manager ID anlegen

  • Klicke rechts oben auf den blauen Button “Konto erstellen”
  • Kontoname ist der Name deines Unternehmens oder deine Projekts z.B.: HidenDesign
  • Als Containername wird empfohlen, die betreffende Domain einzutragen (Bsp.: www.hidendesign.at)
  • FĂŒr verschiedene Subdomains solltest du mehrere Container anlegen
  • Als Zielplattform wĂ€hlst du Web aus
  • Danach klickst du auf den Button erstellen
  • Nun musst du durch Setzen eines HĂ€kchens die von der DSGVO geforderten Datenverarbeitungsbedingungen akzeptieren
  • Im nĂ€chsten Schritt erscheint dein angelegter Google Tag Manager Container sowie die Google Tag Manager ID GTM-XXXXXXX
  • Kopiere die GTM ID (GTM-XXXXXXX) in die Zwischenablage und gehe zurĂŒck zu deinem WordPress Dashboard. 

GOOGLE TAG MANAGER fĂŒr WordPress Plugin

Google Tag Manager Plugin downloaden

Bevor wir mit den GTM Einstellungen weitermachen, sollten wir den GTM Code in die Seite einbauen. 

Du kannst dafĂŒr das “Google Tag Manager for WordPress” Plugin verwenden. Wie das funktioniert erklĂ€ren wir in den nĂ€chsten Schritten.

Oder du fĂŒgst den zweiteiligen GTM Code, also die beiden Codeschnipsel, die du beim Erstellen des GTM Kontos und bei der Einrichtung des Containers erhalten hast in die header.php Datei zwischen HTML Head und HTML Body ein. 

Den oberen Codeschnipsel vor dem schließenden Head (am Ende vom Head) und den zweiten (unteren) Codeschnipsel direkt nach dem geöffneten Body einfĂŒgen.

Google Tag Manager for WordPress herunterladen

  • Logge dich auf deiner WordPress Seite ein, um ins WordPress Backend zu gelangen
  • Klicke in deinem WordPress Dashboard unter dem MenĂŒ-Punkt Plugins auf „Installieren“
  • Suche nach dem Plugin Google Tag Manager for WordPress
  • Klicke auf den Button „Installieren“
  • Nachdem du eine Sicherungskopie angelegt hast und das Plugin erfolgreich installiert wurde, klicke auf den Button „Plugin aktivieren“
  • Danach sollte eine Meldung erscheinen, dass das „Google Tag Manager for WordPress“ nun aktiviert ist
  • Du findest die Google Tag Manager Einstellung in deinem WordPress Dashboard unter Einstellungen – Google Tag Manager
  • Unter der Registerkarte “General” wirst du nun aufgefordert, die Google Tag Manager ID (GTM ID) einzutragen
  • FĂŒge die GTM ID aus der Zwischenablage in das Feld “Google Tag Manager ID” ein
  • Nun musst du noch eine Methode auswĂ€hlen, wie der GTM Container Code platziert werden soll. Folgende Methoden stehen mit dem GTM WordPress Plugin zu VerfĂŒgung:
    • Footer of the page (not recommended by Google, no tweak in your template required)
    • Custom (needs tweak in your template)
    • Codeless injection (no tweak, right placement but experimental, could break your frontend)
    • Off (only add data layer to the page source)
  • Wir empfehlen, die Methode “Codeless injection”, aber Vorsicht! Diese Variante KÖNNTE dein Frontend beschĂ€digen, daher dringend ein Backup der Website erstellen
  • Sobald du auf Änderungen speichern klickst, ist deine GTM ID hinterlegt.
WĂ€hle als Container Code Placement: Codeless Injection

Google Analytics Einstellungen

GA richtig einstellen & GA Tracking ID holen

Google Analytics Konto erstellen

  • Gehe zu https://analytics.google.com/analytics/ um dich mit deinem Google Konto anzumelden.
  • Klicke auf den Button “Kostenlos erstellen”, um ein kostenloses Google Analytics Konto anzulegen.
  • WĂ€hle einen Kontonamen fĂŒr dein Projekt (Bsp.: HidenDesign)
  • Was soll gemessen werden? WĂ€hle Web aus, wenn du deine Website analysieren möchtest
  • Gib nun die Property Einstellungen ein: Websitename, Website-URL (Als Branche kannst du auch Sonstige wĂ€hlen) und klicke auf weiter
  • Nun musst du durch Setzen von zwei HĂ€kchen den Google Analytics-Nutzungsbedingungen und zusĂ€tzlichen Bedingungen zustimmen
  • Im nĂ€chsten Schritt erhĂ€ltst du den Google Analytics Tracking ID UA-XXXXXXXXX-X
  • Kopiere den GA Tracking Code in die Zwischenablage und gehe zurĂŒck zum Google Tag Manager
Google Analytics Konto erstellen - WĂ€hle einen Kontonamen aus
Google Analytics Konto erstellen - Was soll gemessen werden? WÀhle Web aus, wenn du deine Website analysieren möchtest
Gib nun die Property Einstellungen ein: Websitename, Website-URL (Als Branche kannst du auch Sonstige wÀhlen)
Nun musst du durch Setzen von zwei HÀkchen den Google Analytics-Nutzungsbedingungen und zusÀtzlichen Bedingungen zustimmen
Kopiere die Tracking ID in die Zwischablage und gehe zurĂŒck zum Google Tag Manager

Google Tag Manager Einstellungen

Google Tag Manager: Variablen, Tags und Trigger einrichten

Was sind Tags? Was sind Trigger und Variablen?

Wir unterscheiden Tags, Trigger und Variablen. 

Trigger sind sogenannte Auslöser. Mit einem Trigger legen wir fest, was passieren soll, denn eine bestimmte Situation eintritt, also ein Trigger ausgelöst wird. Ein Tag ist das, was passiert, wenn ein Trigger ausgelöst wird.

Variablen anlegen

Wenn du Google Analytics einrichtest, ist es sinnvoll, wenn du deine Tracking ID als Variable speicherst. So musst du diese Daten nicht immer wieder einfĂŒgen. 

  • Klicke links auf Variablen
  • Unter benutzerdefinierte Variablen auf den Button “NEU” und wĂ€hle Variable konfigurieren
  • WĂ€hle Google Analytics Einstellung aus
  • FĂŒge die GA Tracking ID aus der Zwischenablage in das Feld Tracking ID ein
  • In der EU ist es Pflicht, dass die IP gekĂŒrzt dargestellt wird:
    • Klicke auf weitere Einstellungen – festzulegende Felder – Feld hinzufĂŒgen und wĂ€hle aus der Dropdown Liste anonymizeip (IP KĂŒrzung)
    • Wert auf “true” setzen indem du in das Feld Wert das Wort “true” eintippst und speichern

Standardvariablen konfigurieren

Wir brauchen mehr, als die integrierten und bereits aktivierten Standard Variablen und mĂŒssen daher die Variablen noch konfigurieren

  • Klicke rechts oben auf den Button “konfigurieren”
  • WĂ€hle aus der Liste zusĂ€tzlich aus:
    • Click Classes
    • Click-ID
    • Click URL und
    • Click Text
    • und Scroll Depth Threshold, wenn du auch die Scrolltiefe messen möchtest
Nun musst du durch Setzen von zwei HÀkchen den Google Analytics-Nutzungsbedingungen und zusÀtzlichen Bedingungen zustimmen

Google Analytics Tag einrichten

So richtest du den Google Analytics Tag ein

Google Analytics Tag einrichten

  • Nun richten wir Google Analytics ein:
  • Klicke links auf Tags “NEU”
  • Klicke auf Tag-Konfiguration und wĂ€hle Google Analytics: Universal Analytics aus
  • Trackingtyp: Seitenaufruf
  • Zuvor gespeicherte Variable (Google Analytics Einstellung mit Tracking ID) auswĂ€hlen
  • Danach auf Trigger und alle Seiten auswĂ€hlen (All Pages)

Google Analytics einrichten [Video-Anleitung]

Video-Anleitung: Google Analytics einrichten

Scrolltiefe in % messen mit Google Analytics [Video-Anleitung]

Trigger und Tag fĂŒr Scrolltiefe einrichten

Kurze Fragen & Schnelle Antworten zu Google Analytics

Hier beantworten wir deine Fragen rund um Google Analytics

Google Analytics (kurz: GA) ist ein kostenloses Tracking und Analyse Tool von Google und ermöglicht die Analyse und Auswertung deiner Website und deines Onlineshops. Durch das Einbinden eines Tracking-Codes (einer Tracking ID) kannst du Marketing-Kampagnen tracken sowie A/B-Tests durchfĂŒhren.

Mit Google Analytics (GA) kannst du durch die Einbindung eines Tracking-Codes (einer Tracking ID) eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung deiner Website und deines Onlineshops durchfĂŒhren. Google Analytics ist ein kostenloses Tracking Analyse Tool von Google und gehört zu den bekanntesten Analysetools weltweit.

Ja, Google Analytics (kurz: GA) ist ein kostenloses Tracking & Analysetool von Google

Google Analytics ist nach korrekter Einrichtung und VerknĂŒpfung sofort aktiv, jedoch kann es bis zu einer Woche dauern, bis Google Analytics die wichtigsten Daten gesammelt hat und du die ersten Google Analytics Statistiken sehen kannst. Sollten dir keine Statistiken angezeigt werden, ĂŒberprĂŒfe ob Google Analytics korrekt eingerichtet und mit deiner Website verbunden ist.

Ein Tracking Code ist ein Code, der meist als JavaScript in den HTML-Quellcode einer Website implementiert wurde. Diese Codezeilen ermöglichen es, die Besucherströme, das Verhalten und die AktivitÀten der Nutzer (Websitebesucher) zu analysieren.